Katholischer Kinder- und Jugendbuchpreis
Der Bär und das Wörterglitzern
2015 |Gebunden | 40 Seiten | mit Illustrationen von Valeria Docampo

Autor: Lestrade, Agnès de
Verlag: mixtvision Mediengesellschaft mbH
Best.-Nr.: 52685582
ISBN: 978-3-95854-026-2

Lieferbar

Wenn man sich die Zeit nimmt, die Dinge genau zu betrachten, lassen sich ganz an ihrem Rand außerordentliche Entdeckungen machen: glitzernde Eiszapfen, rieselnder Sand am Meer, vage Erinnerungen an Träume, Ideen, die aus der Langeweile entstehen, Stille, Kummer und Tränen, aber auch die Neugier und die Vorfreude auf unbekannte Abenteuer.

Mit allen Sinnen lässt sich der blaue Bär von seinen Beobachtungen und Empfindungen anrühren und erfindet ganz neue Begriffe, um davon erzählen zu können. Auf seiner Reise zu den eigenen Grenzen bleibt er nicht für immer allein. Zu dem Ich gesellt sich ein Du, und gemeinsam fällt es leicht, über den eigenen Horizont hinauszusehen und sich auf Unbekanntes einzulassen.

Auf stille Art wird Sprache lebendig und zeigt sich in ihrer buchstäblichen Vielfalt auch durch die Tatsache, dass das Bilderbuch immer wieder zwischen Hoch- und Querformat wechselt. Die vielen unverbrauchten Wortneuschöpfungen bieten dem Betrachter einen ungewohnten Zugang zu schwer benennbaren Gefühlen und Erfahrungen und haben die Kraft, diese Emotionen erlebbar zu machen.

Das farbintensive Spiel mit ungewohnten Perspektiven und der Zauber der poetischen Illustrationen begleiten die wirkmächtigen Sprachbilder und laden zum Wörterträumen ein.

Ab 3 Jahren.